Leben in Mettmann – Ihr Immobilenmakler in Mettmann

Mettmann ist eine Kreisstadt im Niederbergischen Land mit knapp 40.000 Einwohnern. Die attraktive, mittelgroße Stadt liegt 15 Kilometer östlich in direkter Nachbarschaft zu Düsseldorf und gehört auch zum Regierungsbezirk der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Die Metropolen Köln, Essen und Wuppertal befinden sich ebenfalls in unmittelbaren Nähe zu Mettmann. Mit etwas über 900 Einwohnern pro Quadratkilometer ist Mettmann für die Region vergleichsweise dünn besiedelt.

Neben Düsseldorf und Wuppertal sind Ratingen, Wülfrath, Haan und Erkrat weitere direkte Nachbarn von Mettmann. Die verkehrstechnische Anbindung von Mettmann ist sehr gut. Die Bahnstrecke von Düsseldorf nach Dortmund führt durch Mettmann und es gibt weitere Regionalbahnanschlüsse, die in dichtem Takt befahren werden. Der öffentliche Nahverkehr wird durch 13 Buslinien abgedeckt und der internationale Flughafen Düsseldorf ist in 20 Minuten zu erreichen.

Mettmann ist zudem in ein funktionales Autobahn- und Straßennetz eingebunden und wird unter anderem über die A 3, die A 44, die A 535 und die Bundesstraße 7 erreicht.

 Beschaulich gelegen inmitten einer der größten Metropolenregionen

Mettmann ist beschaulich gelegen inmitten einer der größten Metropolenregionen Deutschlands. Die hübsche Stadt mit ihren historischen Fachwerkwerkbauten liegt etwa 140 Kilometer über dem Meeresspiegel auf den ersten Anhöhen des Rheinischen Schiefergebirges.

Der niedrigste Punkt im gesamten Stadtgebiet befindet sich im weltberühmten Neandertal, wo dereinst am Ufer des Flusses Düssel die Urzeitmenschen des Pleistozäns lebten.

Trotz seiner durchaus bedeutenden, historischen Vergangenheit, die das Stadtbild bis heute prägt, ist Mettmann alles andere als rückwärts gewandt. Die Stadt befindet sich im Wandel und übt sich an der Balance zwischen Tradition und Moderne. Letztere spiegelt sich inzwischen auch in der Stadtarchitektur wieder.Traditionelles Handwerk wird hier in direkter Nachbarschaft zu hochmoderner Industrie betrieben.

 
 
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Das Stadtzentrum von Mettmann mit seiner historischen Oberstadt und den umliegenden Wohngebiete sind lebendig und dicht besiedelt. Das Umland der Stadt hingegen ist sehr ländlich. Inmitten von Natur und landwirtschaftlichen Flächen haben sich hier zahlreiche Gutshöfe und Bauernhöfe angesiedelt. Die Stadt Mettmann bietet neben 16 Kitas unterschiedlicher Träger, zahlreiche Grundschulen und alle gängigen Schulformen, sowie eine Volkshochschule und ein Berufskolleg.

Eine lebendige und moderne Stadt mit alter Tradition und Geschichte

Mettmann ist eine lebendige und moderne Stadt mit alter Tradition und Geschichte. Erstmals urkundlich erwähnt wurde eine Siedlung namens Medamana im Jahr 904 nach Christus. Der althochdeutsche Name bedeutet “Am mittelsten Bach”. Im 14. Jahrhundert wurde Mettmann mit einer Stadtmauer versehen und war Sitz der Amtsverwaltung des Bergischen Landes. In der Neuzeit erlangte Mettmann beträchtlichen Wohlstand, der sich bis heute in der Altbausubstanz und den historischen Gebäuden widerspiegelt.

Seit dem Jahr 2010 wird die Innenstadt von Mettmann aufwendig saniert und umgebaut. Der Verkehr wurde aus der Innenstadt weitgehend verbannt und es entstanden moderne Einkaufszentren. Mettmann verfügt über eine ausgewogene Infrastruktur. Für junge Familien werden Kitaplätze zur Verfügung gestellt und es gibt zahlreiche Schulen bis hin zu Berufsschulen und einer Dependance der Fachhochschule der Wirtschaft. Für umfassende medizinische Betreuung ist ebenfalls gesorgt.

In Mettmann steht das älteste Kino Deutschlands. Ein kulturelles Zentrum der Stadt ist die Neandertalhalle, wo rund ums Jahr zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Berühmt sind außerdem die alljährlich im Frühsommer stattfindende “Mettmanner Kunstmeile”, das Heimatfest auf dem historischen Marktplatz und der vorweihnachtliche “Blotschenmarkt”, der viele Gäste von außerhalb anzieht.

Immer gut beraten mit Vester Immobilien in Mettmann – Ihrem Immobilienmakler wenn Sie Ihre Immobilie in Mettmann verkaufen möchten

Hat Sie das Kurzportrait der Stadt überzeugt und den Wunsch nach einer Immobilie in dem Gebiet geweckt? Wenden Sie sich gerne an mich als Ihren Immobilienmakler in Mettmann und genießen Sie eine gute Beratung und Begleitung in Ihrem Vorhaben.

Frequently Asked Questions

FAQ

Warum sollte ich überhaupt einen Immobilienmakler mit dem Verkauf beauftragen?

Immobilienmakler kennen sich bestens auf dem lokalen Markt aus und können die Lagen preislich richtig einschätzen. Durch die Beauftragung eines Immobilienmaklers führen die vom Immobilienmakler angebotenen umfangreichen Vorbereitungsmöglichkeiten unter normalen Umständen zu höheren Verkaufspreisen.

Wer zahlt den Immobilienmakler im Erfolgsfall?

Grundsätzlich können Immobilienmakler Provisionen (auch Courtage genannt) individuell vereinbaren.

Wie hoch ist die Provision für den Verkauf einer Immobilie?

Die Provision für lokale Makler in NRW beträgt bis zu 7,14% des Kaufpreises, einschließlich 19% Mehrwertsteuer.

Wie entscheiden Immobilienmakler, wer den Zuschlag erhält?

Immobilienmakler müssen zwischen Kaäufer und Verkäufer neutral verhandeln. Die Neutralität des Maklers ist die Voraussetzung für seinen Provisionsantrag.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Kostenlose Immobilienbewertung