Renovierungsideen für Ihre Wohnung

Begehbarer Kleiderschrank

Vielen Menschen geht es so! Sie möchten Ihre Wohnung neu renovieren, wissen aber nicht so richtig, wie sie das machen sollen. Hier ein paar Tipps und Ideen zur Renovierung Ihrer Wohnung. 

Mut zu mehr Farbe

Die meisten Menschen neigen eher dazu, die Wände in weißer Farbe zu streichen. Haben Sie Mut zur Farbe. Mit der richtigen Farbe bringen Sie Gemütlichkeit in die Wohnung. Eine dezente Wandfarbe kann den Raum völlig neu aussehen lassen. Farben wie creme, rosa, ein dezentes grün oder auch beige, wirken viel freundlicher als das harte Weiß, das so viele Menschen bevorzugen. 

Wenn Sie einen kleinen Raum renovieren möchten, dann wählen Sie eine helle Farbe. Auch auf viele verschiedene Farben sollten Sie verzichten, denn das kann den Raum kleiner wirken lassen. Einzelne Streifen oder auch kleinere Kreise in einer passenden Farbe sehen toll aus und setzten Akzente. Wenn der Raum groß ist, dann können Sie ohne Bedenken mehrere passende Farben miteinander kombinieren.  

Wände fantasievoll gestalten

Es gibt einige Möglichkeiten die Wände kreativ zu gestalten. Mit Bildcollagen, Fototapeten oder Wandtattoos. Sie können aber auch eine Holzplatte mit einem passenden Stoff beziehen oder mit der Tapete Ihrer Wahl bestücken und diese dekorativ an die Wand anbringen. Wenn Sie das Brett schräg anbringen und mit außergewöhnlichen Dekoartikeln  schmücken, dann wird das der Hingucker in Ihrer Wohnung. 

Das bringt Ihre ganz persönliche Note in den Raum und spiegelt Ihre Vorlieben wieder. Um die Lieblingsstücke in den Mittelpunkt zu rücken, können Sie eine Wand mit einer besonderen, farbenfrohen Tapete tapezieren. Davor platzieren Sie ein Regal mit Ihren ganz persönlichen Highlights. So bekommen Sie einen tollen Eyecatcher. 

Teppich, Laminat oder Bodenfliesen

Die Auswahl an verschiedenen Bodenbelägen ist enorm. Ob Sie sich für Teppichboden, Laminat, Parkett, Kork, Holz oder Steinfliesen entscheiden ist auch von Ihrem Budget und von der Beschaffenheit des Bodens aber auch von dem zu nutzenden Raum abhängig.  

Eine kleine Übersicht über die beliebtesten Bodenbeläge:

Holzböden gibt es in vielen unterschiedlichen Holzarten. Auch die Formen und die Oberflächenbehandlung unterscheiden sich sehr stark. Das Holz kann naturbelassen sein, gebeizt, geölt oder lackiert worden sein. Hier ist der Geschmack des Einzelnen gefragt. Aber auch die Pflege sollte nicht unterschätzt werden. Die günstigere Variante ist der Laminatboden. Laminat ist strapazierfähig und leicht zu pflegen. 

Fliesen werden gerne verlegt. Sie sind strapazierfähiger als Holzböden, wenn sie nach ihrer Abriebsfestigkeit gewählt werden. Fliesen für den Eingangsbereich und für die Küche sollten eine höhere Abriebsfestigkeit haben, als zum Beispiel der Fußbodenbelag im Schlafzimmer.

Bildquelle von der Blogartikelvoransicht: Rainer Sturm  / pixelio.de

  28. Oktober 2019
  von: Dominic S. Vester
  Kategorie: Ratgeber
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Kostenlose Immobilienbewertung