Informationen über die Stadtteile von Krefeld

Stadtteile in Krefeld

Informationen zu den Stadtteilen von Krefeld

Krefeld liegt linksrheinisch am Niederrhein vor den Toren der Landeshauptstadt Düsseldorf. Aufgeteilt in 19 Stadtteile bietet Krefeld ein attraktives Wohnumfeld sowohl für Familien als auch für Einzelpersonen. Hier finden Sie eine kurze Beschreibung zu jedem Stadtteil.
Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen zu den verschiedenen Stadtteilen Krefelds.

Krefeld Benrad-Nord

Krefeld Benrad-Nord liegt am Stadtrand, angrenzend an Tönisvorst. Es lockt mit einem Mix aus großen Wohnsiedlungen im Norden, zentral mit lockerer Bebauung und dem neuen Wohnviertel Schicksbaum sowie südlich mit gemischter Bebauung. Vom Schicksbaum benötigen Sie nur wenige Minuten mit der Straßenbahnlinie 41 bis ins Zentrum von Krefeld.

Krefeld Benrad-Süd

Benrad Süd wird durch die Bahnlinie in die Ortsteile Gatherhof und Lindental/Tackheide getrennt. Krefeld Lindental besticht durch eine Vielzahl an Einfamilienhäuser, einem Geschäftszentrum und einer weitläufigen Bezirkssportanlage. Gatherhof als reines Wohnviertel hingegen, ist besonders für Familien ein attraktiver Wohnort. Schulen sind von dort aus dank einem weiten Netz im Personenverkehr sehr gut erreichbar.

Krefeld Bockum

Krefeld Bockum lockt neben einer attraktiven Wohngegend und hohem Wohnkomfort mit einer großen Parkanlage. Auch Ausflugsziele wie der Zoo, der Stadtwald, das Grotenburgstadion und ein Schwimmbad sind in Bockum zu finden. Die Wohnkosten bewegen sich im oberen Drittel.

Krefeld Dießem/Lehmheide

Dießem und Lehmheide liegen südlich der Krefelder Innenstadt und überzeugt unter anderem durch die „Multi-Kulti-Quartiere“ und einer sehr guten Verkehrsanbindung. Außerdem befindet sich der städtische Friedhof, das Klinikum Krefeld, die Hochschule Niederrhein sowie andere Kultureinrichtungen in unmittelbarer Nähe.

Krefeld Fischeln

Sehr verkehrsgünstig zwischen Neuss und Düsseldorf liegt Fischeln. Sie profitieren dort von einem lebendigen Zentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Das gesellschaftliche Leben samt Sportvereinen und Kultureinrichtungen prägt den Ortsteil.

Krefeld Forstwald

Die Nähe zu Naherholungsgebieten, Bahnstation und ein aktives Vereinsleben macht Forstwald zu einer sehr attraktiven Wohnadresse in Krefeld. Dies spiegelt sich auch in den überdurchschnittlichen Grundstückspreisen wider.

Krefeld Gartenstadt

Die Ortsteile Elfrath und Gartenstadt liegen westlichen der A57 und locken besonders junge Menschen. Die gute Lage der öffentlichen Verkehrsmittel und die vielen Einkaufsmöglichkeiten überzeugen vor allem junges Publikum. Das Stadtbild ist durch größtenteils Mietwohnungen geprägt, im mittleren Preissegment liegend.

Krefeld Gellep-Stratum

Gellep-Stratum ist ein sehr kleiner Stadtteil von Krefeld in direkter Hafennähe. Viele Einfamilienhäuser und eine geringe Anzahl an Anwohner machen Gellep-Stratum zu einem tollen Wohnumfeld für Familien. Die Industriekulisse im Norden des Ortsteils bietet tolle Möglichkeiten für den Freizeitsport wie Inlineskating und Radfahren.

Krefeld Hüls

Hüls ist der jüngste Stadtteil Krefeld und lockte bisher sehr viele Familien an. Ein Krankenhaus und ein Geschäftszentrum sowie die gute Anbindung an die Straßenbahn sind große Vorteile des im Grünen gelegenen Hüls.

Krefeld Inrath/Kliedbruch

Zwischen der Stadtmitte und einem Naherholungsgebiet liegt Inrath. Als gewachsener Ortsteil entstanden in der Vergangenheit immer mehr Mietwohnungen in der Umgebung. Kliedbruch hingegen besticht durch viele Ein- und Zweifamilienhäuser. Der Einzelhandel ist nur mäßig ausgeprägt, jedoch in Richtung Hülser Straße werden Sie fündig.

Krefeld Kempener Feld/Baackeshof

Baackeshof/Kempener Hof ist sehr vielfältig. So sind wohl Ein- und Zweifamilienhäuser als auch Wohnanlage und Miethäuser anzufinden. Als Besonderheit werden viele Wohnquartiere durch Eisenbahnstrecken getrennt.

Krefeld Linn

Durch eine mittelalterliche Burg und einer Altstadt gilt Linn als Ausflugsort. In den unterschiedlichsten Wohnanlagen finden sowohl Alt als auch Jung platz. Vorteil: kurze Wege zur Arbeit, Freizeitmöglichkeiten für Kinder und ein lebendiges Gesellschaftsleben.

Krefeld Oppum

Oppum ist das Eisenbahnviertel Krefelds. Vom Bahnhof dort fahren Züge in 3 Richtungen: Krefeld/Mönchengladbach, Uerdingen/Duisburg und Neuss/Düsseldorf oder Köln. Die Versorgung ist problemlos im Ort oder im nahe gelegenen Einzelhandelssondergebiet an der Untergath möglich. Es gilt als attraktives Wohnviertel.

Krefeld Stadtmitte

Im der Stadtmitte Krefelds leben die meisten Menschen. Wer hier wohnt, wohnt gerne mittendrin. Die Innenstadt ist überwiegend durch Mietwohnungen geprägt und bietet die unterschiedlichsten Formen: von ruhig bis multi-kulti. Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation wird das Projekt „fahrradfreundliche Stadt“ weiter ausgebaut.

Krefeld Traar

Im Norden Krefelds liegt Traar mit einem kleinen Ortszentrum und überwiegend Einfamilienhäuser. Geboten werden ein vielfältiges soziales Umfeld und eine attraktive Lage.

Krefeld Uerdingen

Uerdingen ist eine eigene kleine Stadt am Rhein. Zentrum, Schulen, Ärzte, Straßenbahn und was man noch so braucht. Erholung und Industrie liegen nah beieinander. Besonders attraktiv ist das lokale Sportangebot.

Krefeld Verberg

Verberg ist ein fast ländlich geprägter Stadtteil angrenzend an die Naherholungsgebiete. Sowohl Schulen als auch Sporteinrichtungen sind in circa 3 Kilometern gut erreichbar.