Immobilienmakler in Krefeld Traar – Stadtteile in Krefeld

Im Krefelder Stadtteil Traar mit der amtlichen Nummer 100 am nördlichen Stadtrand zwischen den Nachbarstadtteilen Hülser Berg, Verberg, Gartenstadt und Uerdingen an der Grenze zu Neukirchen-Vluyn und Moers leben aktuell ca. 4.700 Einwohner auf 906 Hektar Fläche.
 
Aufgrund der vorwiegend grünen und ruhigen Lage sind Immobilien in Krefeld Traar im Vergleich zu anderen Stadtteilen vor Ort recht beliebt. In der ländlichen Gegend dominieren hauptsächlich Einfamilienhäuser verschiedener Baujahre, zum Teil auch mit größeren Gärten ausgestattet.


Wo einst die Ritter wohnten, lebt man heute schön im Grünen


Das einstige kleine Dorf wurde bereits im Jahr 1255 als Wohnsitz des lokalen Adeligen Albertus de Are erstmalig urkundlich erwähnt, aus dessen Namen „de Are“ bzw. „ter Are“ wurde im Laufe der Zeit die offizielle Bezeichnung Traar, die 1886 durch einen Erlass endgültig festgelegt wurde.
 
Die historische Keimzelle des heutigen Krefelder Stadtteils ist das ehemalige Rittergut Haus Traar in der Straße An der Elfrather Mühle, welches seit 1992 nicht mehr wirtschaftlich, sondern nur noch für Wohnzwecke genutzt wird.
 
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Kunst, Kultur, Hochzeiten und Feiern in der historischen Mühle


Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Traar für kurze Zeit von 1907 bis zur Eingemeindung nach Krefeld 1929 eine selbstständige Bürgermeisterei, in dem 1914 erbauten Rathaus ist heute die Bezirksverwaltungsstelle untergebracht. Rund um dieses Verwaltungsgebäude aus rotem Backstein liegt auch das noch immer dörflich wirkende Zentrum des Stadtteils, hier findet man einige kleine Geschäfte für Waren des täglichen Bedarfs.
 
Ein weiteres historisches Gebäude und bekanntestes Wahrzeichen von Traar ist die 1802 in Betrieb gegangene Egelsbergmühle, die regelmäßig für Lesungen, Ausstellungen oder Hochzeiten öffentlich zugänglich ist.



Ein großer Golfplatz und ein Badesee in unmittelbarer Nachbarschaft


Den Einheimischen bestens bekannt ist auch die benachbarte Elfrather Mühle aus dem Jahr 1823. Die Mühle wurde zwar im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, ist heute aber nach diversen Renovierungen wieder im funktionsfähigen Zustand. Das weiße Gebäude mit dem großzügigen Nebengelass dient jedoch dem umliegenden Golfklub als Klubhaus, welches auch ein Restaurant beherbergt.
 
Östlich von Traar und des Golfklubgeländes liegt das populäre Naherholungsgebiet Elfrather See samt Badesee und Regattastrecke im Nachbarstadtteil Uerdingen. 
 


Von Traar aus hinauf in luftige Höhen

 
Eine weitere gute bis sehr gute Wohnlage für Immobilien in Krefeld Traar ist die Gegend rund um den Flugplatz Krefeld-Egelsberg im Nordwesten des Stadtteils am Lilienthalweg (siehe auch: Immobilien Kompass). Der bereits im Jahr 1969 eröffnete Sonderlandeplatz für den Motor- und Segelflugbetrieb ist schon seit Anfang der 2000er Jahre Schauplatz von Flugwettbewerben wie dem „Jugendvergleichsfliegen“ und der Niederrheinmeisterschaft im Streckensegelflug.
 
Zu den alle zwei Jahren vor Ort veranstalteten Flugplatzfesten mit Flugschauen und vielen Darbietungen kommen Zehntausende Zuschauer aus der gesamten Region. 
 


Am Altrhein fühlt man sich im Sommer fast wie am Amazonas


Bewohner des Stadtteils, die ihr Heim über eine Anzeige mit dem Text „Haus verkaufen in Krefeld Traar“ gefunden haben, schätzen auch das westlich angrenzende Naturbiotop und Schutzgebiet der Niepkuhlenniederung in einer Altrheinrinne.
 
Das Naherholungsgebiet verfügt über zahlreiche gut ausgeschilderte Rad-, Spazier- und Wanderwege, an den Ufern der Gewässer gibt es außerdem auch mehrere Anlegestellen für Ruder- und Tretboote. In den geschützten Bereichen finden sich darüber hinaus Wege, Stege sowie Plattformen für die Beobachtung der vielfältigen Fauna und Flora.
 


In der Umgebung gibt es viel zu sehen und zu entdecken


Auch in den benachbarten Krefelder Stadtteilen von Traar kann man viel entdecken und unternehmen. So findet in Verberg alle vier Jahre zu Pfingsten das große Schützenfest statt, die Bewohner beider Stadtteile pflegen übrigens eine alte, aber liebevoll gepflegte Rivalität, die sich häufig in kleinen gegenseitigen Frotzeleien äußert.
 
In Oppum können der Krefelder Zoo und der botanische Garten im Schönwasserpark besucht werden, in Bockum laden der Stadtwald sowie der Sollbrüggenpark, Schönhausenpark, Neuenhofenpark und Kaiserpark zu einem Ausflug ein. 
 


Die Gegend ist reich an Freizeit- und Sportmöglichkeiten


Bequem zu Fuß oder mit dem Rad ist auch der Hülser Berg als die mit 63 Metern höchste natürliche Erhebung in Krefeld von Traar aus zu erreichen. Dort befinden sich ein Kinderspielplatz und ein Trimm-dich-Pfad, ein Waldlehrpfad mit Informationstafeln zur Flora und Fauna, diverse Wanderwege, ein Wildgehege, der 30 Meter hohe Johannesturm mit Weitblick über Niederrhein- und Ruhrgebiet, ein Mountainbikegelände mit Rampen sowie das außerschulische Umweltzentrum der Stadt Krefeld für Umweltpädagogik.

 

Vester Immobilien – Ihr Immobilienmakler in Krefeld Traar & Umgebung

Ich berate Sie gerne und unverbindlich!

Kontakt

  28. Oktober 2019
  von: Dominic S. Vester
  Kategorie: Stadtteile in Krefeld
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!